Neuigkeiten

Neuigkeiten zum Fahrrad aus Pappe

Bis das Fahrrad aus Pappe wirklich marktreif ist müssen sich alle Interessierten wohl doch noch etwas gedulden.
Den Bau einer Fabrik zur Herstellung des Fahrrad aus Pappe wollte die Firma Cardboard Technologies durch ein sogenanntes „Crowdfunding“ finanzieren.
Kapitalgeber bei einer Crowdfunding-Aktion sind in der Regel Internetnutzer, welche über spezielle Crowdfunding-Plattformen, wie beispielsweise indiegogo.com, die Realisierung eines Projektes finanziell unterstützen können.
Dieser Finanzierungsversuch wurde vorzeitig gestoppt, da sich in vorgenommenem Zeitraum nicht genügend Kapitalgeber finden ließen.
Bereits eingegangene Zahlungen werden rückerstattet.
Das Fahrrad aus Pappe kann ohne angemessene Produktionsstätte vor Ort nicht so günstig wie anfangs gedacht produziert und auch nicht ohne sehr lange Wartezeit an den Käufer ausgeliefert werden.
Diverse Quellen berichteten von einem Preis von umgerechnet ca. 210,- Euro (inkl. 30,- Euro Versandkosten) für die ersten Modelle und eine mögliche Auslieferung nicht vor 2015.
Zudem soll das Fahrrad aus Pappe vorerst wohl auch nur auf dem amerikanischen und europäischen Markt erhältlich sein.
Laut Cardboard Technologies galt dieser Preis lediglich für Vorbestellungen und soll die Realisierung/Produktion eines wirklich günstigen und für Jedermann erhältlichen Fahrrad aus Pappe ermöglichen.

Zitat:“ it’s crucial that we get this production plant up and running ASAP. We need to begin mass production that will not only get the bike to all the places it needs to go in the world, but it will allow us to bring the production costs down dramatically. The prices we have listed in the campaign are intended to help us reach that goal, so everyone who buys one will be a part of the community that helped establish it.“

In einer Nachricht an seine bisherigen Kapitalgeber über die Crowdfunding-Plattform indiegogo.com verkündete der Erfinder des Fahrrad aus Pappe bzw. die hinter ihm stehende Firma Cardboard Technologies, dass eine weitere Crowdfunding-Aktion gestartet wird, sobald die Fabrik steht. Damit soll gewährleistet werden, dass das Fahrrad aus Pappe in Massenproduktion doch zu einem günstigen Preis hergestellt und innerhalb einer Lieferzeit von ca. 3 Monaten ausgeliefert werden kann.

Ob der Bau der Produktionsstätte bereits finanziert wurde entzieht sich derzeit unserer Kenntnis.

Sobald wir neue Informationen zum Fahrrad aus Pappe haben werden wir diese hier bekanntgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *